Curriculum Vitae Dr. med. Henning Saupe
1964 geboren in Laupheim/Oberschwaben
1992 Erhalt der ärztlichen Approbation
1995 Promotion zum ”Dr. med.” mit einer Arbeit im Fachbereich Psychotherapie
1996 Erhalt der schwedischen Approbation und Beginn einer 10-jährigen Arbeit in Stockholm als Allgemeinmediziner mit Interessenschwerpunkt Naturheilkunde, Anthroposophische Medizin und ganzheitliche Krebstherapie.
1997- 2006 Arbeit als Vorstandsmitglied in der schwedischen Vereinigung der Anthroposophischen Ärzte.
2005 Januar Gründung und Eröffnung der „Arcadiakliniken“ in Stockholm, der ersten Hyperthermieklinik in Schweden die sich auf onkologische Hyperthermie spezialisiert.
2006 Umzug nach Kassel und Gründung der Arcadia-Praxis zusammen mit Dr. Christian Büttner
2007 September Verleihung des ”Professor Olof Lindals Preis für Komplementärmedizin” im Reichstagsgebäude in Stockholm, für seinen ”Verdienst die medizinische Hyperthermie in die Komplementärmedizin in Schweden einzuführen”.
2009 Eröffnung der Arcadia-Praxisklinik in Kassel mit erweitertem Therapieangebot und eigenem Patientenwohnen.
Seit 2005 hält Dr. Saupe regelmäßig Vorträge in Skandinavien (Stockholm, Oslo, Göteborg, Malmö) zum Thema ”Ganzheitliche Krebsbehandlung”.
Mitgliedschaften Mitglied der DGHT (Deutsche Gesellschaft für Hyperthermie) sowie der ICHS (International Clinical Hyperthermia Society)
Interessen jenseits der Medizin: Klavierspiel, Philosophie und Gedichte.
FacebookTwitterGoogle+