Gesundes Wasser

Lebensquell für Erde, alle Lebewesen und den Menschen

Ohne Wasser ist ein Leben auf der Erde nicht möglich. Unsere Erdoberfläche ist zu über 70 % von Wasser bedeckt und der menschliche Körper besteht gewichtsmäßig zu ca. 70 % aus Wasser. Was für das äußere Wasser zutrifft, gilt auch für das Wasser im Organismus: fließt es frei, ist es voller guter Eigenschaften, kommt es zum Stillstand, gehen diese verloren. Es kommt also nicht ausschließlich auf die Menge des Wassers an, sondern mehr noch auf die Beschaffenheit und Qualität des Wassers. Unser Leben und unsere Gesundheit hängen maßgeblich davon ab.

Wasser hat eine universelle Aufnahme- und Anpassungsfähigkeit und ist ein selbstloser Informationsträger

Selbstlosigkeit ist eine herausragende Eigenschaft von Wasser. Es ist in der Lage, sich enorm anzupassen und Informationen aufzunehmen und weiterzuleiten, ohne diese mit einer eigenen „Meinung“ zu vermischen. Moderne Forschungen belegen in immer neuen Versuchen, was die Alten schon lange wussten: Wasser ist in der Lage Informationen aller Art aufzunehmen, zu speichern und weiterzuleiten. Auf diese Weise ist es gar nicht so schwierig, die Wirkungsweise von Homöopathie, Bachblüten-Therapie usw. zu verstehen. Die jeweiligen Informationen werden im Wasser gespeichert und dann auf den Menschen übertragen. Wir müssen nur aufpassen, dass wir die Quellen des Lebens nicht zu sehr belasten und vergiften. Sonst werden mit derselben Selbstlosigkeit auch schädliche Informationen an uns weitergeleitet, wie sonst die gesundmachenden.

Die Heilkraft des Wassers wird seit Jahrtausenden genutzt, heute steht diesbezüglich ein umfassendes Angebot zu unserer Verfügung

Waschungen, Wassertreten, Kneipp-Güsse, Wickel und Auflagen, Thermal- und Wannenbäder, Überwärmungsbäder und Dampfbäder, die Liste ließe sich noch lange fortsetzen. Die äußeren können durch innere Anwendungen ergänzt werden. Hier sind Trinkkuren, Inhalationen und Reinigungseinläufe zu nennen.

Dabei ist besonders zu beachten, dass das Wasser in frischem und lebendigem Zustand ist. Es ist leicht einzusehen, dass abgestandenes Wasser nicht dieselbe Kraft hat wie Quellwasser. Und jedes Quellwasser hat, je nachdem welche Informationen es aus dem Gestein und aus dem Kosmos aufgenommen hat, eine ganz verschiedenartige Wirkweise und Heilkraft. Mit etwas Übung und Zutrauen kann eigentlich jeder Mensch leicht selber feststellen, in welchem Zustand ein Wasser ist. Man muss es nur ausprobieren und trainieren!

Wir bereiten das Wasser in unserer Praxisklinik auf, um Ihnen auch in dieser Hinsicht ein hochwertiges Produkt zur Verfügung stellen zu können

Das Wasser, das wir verwenden, wird auf der einen Seite durch einen Filter gereinigt und von belastenden Stoffen befreit, auf der anderen Seite durch einen speziellen Wasserwirbler verwirbelt. Durch diese Verwirbelung wird das Wasser zerstäubt und stark mit Luft durchsetzt. Es wird damit in einen Zustand überführt, der dem von Quellwasser nahe kommt. Dadurch lässt sich das Wasser viel leichter trinken als Leitungswasser oder Wasser das in Flaschen gestanden hat. Die allermeisten Menschen schmecken den Unterschied sofort.

Bei vielen der von uns angebotenen Therapien ist es eine wichtige Ergänzung, ausreichend qualitativ hochwertiges Wasser zu sich zu nehmen. Dadurch wird die Reinigung und Entgiftung ebenso unterstützt, wie die Belebung des Körpers. Nutzen Sie diesen Service bei uns in der Praxisklinik und fragen Sie uns zu den verschiedenen Formen der Wasserreinigung und Wasserbelebung.

Weitere Informationen zur Krebstherapie und Krebsbehandlung erhalten Sie direkt bei

Dr. Christian Büttner und Dr. Henning Saupe,
Arcadia Praxisklinik,

Telefon +49  56 24 – 923 79 0

Wir freuen uns auf Ihren Anruf !

FacebookTwitterGoogle+