Zum Hauptinhalt springen

Entspannung & Gesundheit

Unser modernes Leben wird zunehmend bestimmt durch Anspannung, Stress und Zeitmangel. Wir haben den Eindruck einer fortlaufenden Beschleunigung und zuweilen fühlen wir uns wie der Hamster in seinem Rad. „Tempo, tempo!“ ist eine Losung der Zeit.

Umso wichtiger ist es, Inseln der Ruhe, der Selbstbesinnung und der Entspannung im eigenen Leben einzurichten, um nicht gänzlich außer Atem zu geraten.

Schwere Krankheiten zwingen uns geradezu, einmal inne zu halten und uns wieder neu zu orientieren. Was sind die wirklich wichtigen Dinge in unserem Leben?

Klangmassage nach Peter Hess

Die heilsame Kraft der Klangschalen bewirkt Entspannung, Stressabbau und Schmerzlösung

Schon im alten Indien wusste man: Die Welt ist Klang und jeder Mensch hat seinen eigenen Klang. Peter Hess, Diplomingenieur und Pädagoge, lernte 1984 in Nepal und später in Tibet Klangschalen kennen, die dort in alter Tradition aus 12 verschiedenen Metallen in einem aufwändigen Prozess hergestellt werden. Seitdem hat er eine eigene, auf unsere westliche Situation angepasste Klangmassage entwickelt und ständig verfeinert, die in immer mehr Bereichen zur praktischen Anwendung kommt. Im Institut für Klang-Massage-Therapie von Peter Hess sind inzwischen schon weitaus mehr als 5000 Menschen ausgebildet worden, welche die Klangmassage im Bereich Wellness, Persönlichkeitsentwicklung, Pädagogik und Heilpädagogik, Beratung und Therapie zum Einsatz bringen.

Die harmonischen, obertonreichen Klänge der Klangschalen werden als angenehm, beruhigend und entspannend empfunden

Es gibt Klangschalen in verschiedenen Größen, die entweder direkt auf den Körper oder auch um ihn herum gestellt und angeschlagen werden. Die harmonischen und obertonreichen Klänge der Klangschalen breiten sich im Körper und im Energiefeld des Menschen aus und bewirken in erster Linie eine tiefgreifende Entspannung. Da die Harmonie des Menschen durch vielfältige innere und äußere Belastungen des Alltages bedroht ist, kann die Klangmassage als sehr einfache und schnell wirkende Methode, einen guten Ausgleich in dieser Hinsicht bewirken. Stress und Blockaden können abgebaut werden und die regenerativen Kräfte der Selbstheilung können aktiviert werden.

In der modernen Forschung werden immer mehr Nachweise für die Wirksamkeit der Klangmassage gefunden

Seit über 5000 Jahren ist die heilende Wirkung von Klängen bekannt. Mit modernen Forschungsmethoden können die Wirkungen der Klänge von Klangschalen auf Körper, Seele und Geist in immer neuen Versuchsanordnungen belegt werden. Durch die praktische Umsetzung werden darüber hinaus wichtige Erkenntnisse gewonnen, die zu differenzierten Einsatzmöglichkeiten der Klangmassage führen. Inzwischen sind die entspannenden Wirkungen auch in der Krebstherapie und bei anderen schweren Krankheiten belegt.

Die Klangmassage kann sowohl zur Vorbeugung als auch zur Unterstützung bei chronischen Erkrankungen wie z.B. Krebs verwendet werden

Fast alle Menschen mit chronischen Erkrankungen bis hin zu Krebs leiden unter massiven Verspannungen, Verkrampfungen, Schmerzen und Erschöpfungszuständen. Aber auch Menschen, die organisch gesehen noch gesund sind, klagen immer häufiger über solche Zustände. Sowohl hier wie dort ist die Klangmassage eine Methode, die schnell zu einer tiefen Entspannung beitragen kann. Wir bieten die Klangmassage sowohl für unsere stationären, als auch für ambulante Patienten. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin, damit Sie das Wunder der Klänge selber entdecken und erleben können! Unsere gut ausgebildeten Klangmassage-Therapeutinnen haben viel Erfahrung in der individuellen Behandlung von gesunden und kranken Menschen.

Simontonberatung

O. Carl Simonton, M.D., war Facharzt für Strahlenkunde, Onkologie und Leiter des Simonton-Cancer-Centers, USA; er zählte zu den Pionieren der Psychoonkologie (www.simonton.de). Er arbeitete bis zu seinem Tode über 40 Jahre mit Krebspatienten, die ihren Gesundungsprozess aktiv unterstützen wollen. Ziel der Simonton-Beratung bei Krebs ist es, die gewählte Behandlung mental und emotional zu fördern und dadurch die Lebensqualität zu erhöhen. Unsere Beratung von Krebspatienten basiert auf der Simontonmethode. Wir haben über viele Jahre mit Carl Simonton zusammengearbeitet.

Dr. Büttner, Dr Simonton, Dr. Saupe

Die Lebensfreude wieder gewinnen und sinnvoll mit Stress bei Krebserkrankungen umgehen lernen

Die meisten Patienten, die eine Krebsdiagnose bekommen, erleiden einen schweren Schock. Nach der akuten Behandlung der Schock-Situation ist es meistens gut, eine Bilanz zu ziehen. Was sind diejenigen Dinge, die mich belasten und durch die ich meine Kräfte verliere und was sind diejenigen Dinge, die meinem Leben Sinn geben und mir Freude bereiten, sodass sich mein Kräftepotential verbessern lässt? Wir müssen lernen, gerade in belastenden und schwierigen Lebenssituationen häufiger schöne Dinge zu tun, damit wir die Kraft haben, unsere Gesundheit wieder zurück zu gewinnen. In Einzelgesprächen und in Kleingruppenarbeiten können Techniken erlernt werden, um diesen Prozess effektiv gestalten zu können. Genauso werden Techniken vermittelt, um Stress im Leben schnell und nachhaltig zu reduzieren, wissen wir doch, dass chronischer Stress der Boden ist, auf dem chronische Erkrankungen und Krebs sich entwickeln können.

Visualisierung – was für Spitzensportler und Manager unerlässlich ist, ist auch für Krebspatienten und ihre Angehörigen hilfreich

Heute gibt es im Spitzensport kaum noch einen erfolgreichen Athleten, der auf Hilfe durch Visualisierungs-Techniken verzichtet. Und auch im gehobenen Management ist das Umgehen mit diesen Verfahren zum selbstverständlichen Alltag geworden. Natürlich sind diese Hilfsmittel auch für die spezielle Situation von Krebspatienten, zur Unterstützung ihrer Therapien und bei der Gesundungsarbeit, hilfreich. Unter Anleitung können die Methoden von jedem Patienten erlernt werden und zur Unterstützung bei der Krebstherapie eingesetzt werden. Auch Angehörige, die auf ihre Weise durch die Krebserkrankung schwer belastet sind, profitieren auf vielfältige Weise vom Umgang mit der Visualisierung.

Die Simonton-Beratung – eine effektive Hilfe zur Selbsthilfe in der Krebstherapie, für Patienten und ihre Angehörigen

Das Programm der Simonton-Beratung umfasst noch eine ganze Reihe von anderen Verfahren; es ist als Hilfe zur Selbsthilfe angelegt. Es richtet sich an Krebspatienten und Angehörige. Wir haben jahrelange Erfahrung in der Beratung von Krebspatienten, sowohl in Einzelgesprächen als auch in Gruppen.

Tipping Coaching

Vergebung ist heilsam. Der radikale Abschied vom Opfersein

Colin Tipping, erfahrener Therapeut, Hypnotherapeut, Autor und Lehrer, hat eine Methode entwickelt, wie sogar tiefliegende Schuldgefühle und Kränkungen, die seit Jahrzehnten bestehen, überwunden werden können. „Vergebung ist heilsam“ ist die Botschaft und jeder Mensch kann sich dieses Instrumentes bedienen, um ein Leben in Freude und ohne die Belastungen vergangener Verletzungen, Schuldgefühle oder Beschuldigungen zu leben. Es geht darum, sich ganz grundsätzlich von der Rolle des Opferseins zu verabschieden und ein kreatives und selbstbestimmtes Leben zu führen.

Schritte zu einer Befreiung aus alten Mustern der Frustration, der Verletzung und der Schuldgefühle

Ausgangspunkt in der Tipping-Methode ist das Anerkennen der erlittenen Kränkungen und Verletzungen und die Würdigung der damit in Zusammenhang stehenden Gefühle. Dann wird Schritt für Schritt der Weg aufgezeigt, die Geschehnisse aus anderen Blickwinkeln und in neuem Lichte zu betrachten. Ziel ist es, die Gebundenheit und Verhaftung an die Vergangenheit zu lösen, Lernschritte zu erkennen und schließlich dem Menschen zu ermöglichen, rückhaltlose Vergebung zu praktizieren und sich aus dem Opfersein zu befreien.

Stress und innere Anspannungen, die zu chronischen Erkrankungen bis hin zu Krebs führen können, werden überwunden

Jeder Mensch weiß, wie quälend, belastend und lähmend Schuldgefühle wirken können und wie auch Beschuldigungen anderer Menschen massive negative Rückwirkungen auf einen selber haben. Sich davon zu befreien, führt zu einer sofort einsetzenden Stressreduktion und Stress ist, wie wir heute aus Untersuchungen und Studien wissen, der wichtigste Faktor für die Entstehung von vielen chronischen Krankheiten. Die meisten Menschen sind erstaunt darüber, wie schnell sich das allgemeine Lebensgefühl dadurch verbessern lässt.

Oft sind nur wenige Coaching-Stunden erforderlich, um die heilsame Wirkung der Vergebung zu erleben

Meistens sind nur 3 bis 5 Sitzungen nötig, um diesen Prozess wirksam zu durchlaufen. Die Gespräche werden unterstützt durch bestimmte Atemübungen und durch das Wiederholen von neu gewonnenen Erkenntnissen, die in den darauffolgenden Wochen noch vertieft werden können. Wir leiten Sie durch diesen Prozess, der sich, wenn man ihn gelernt hat, auch zur Selbstvergebung eignet. Sprechen Sie uns an!

Selfing™ und Krisenintervention

Heartthink® Selfing™ ist eine ritualisierte neue Selbstheilungsmethode in der:

  • autobiographische Einsicht
  • energetische Arbeit und
  • Heartthink® (Denken mit dem Herzen)

harmonisch integriert sind.

Heartthink® Selfing™, entwickelt von Sylvia Weyand und Florin Lowndes (www.heartthink.com), hat sich in der Praxis als ein zuverlässiges und einfach zu führendes Heilverfahren erwiesen, das bis auf die zelluläre Ebene heilend wirkt.

Durch Heartthink® Selfing™ kann Mensch sich von der Abhängigkeit ungesunder Glaubenssätze und »Programmierungen« befreien und sich selbst »neu programmieren« zum Selbst-ständigen-Sein: ICH BIN

Krisenintervention – die Krisen nutzen, um neuen Schwung für das eigene Leben zu bekommen

Wir leben in sehr bewegten Zeiten. Täglich lesen und hören wir von krisenhaften Situationen und dramatischen Entwicklungen. Und zuweilen geraten wir selber durch eine Krankheit (z.B. Krebs oder eine andere chronische Erkrankung), eine Trennung, eine Katastrophe in unserem Leben in eine Krise, wir sind geschockt, geraten außer uns. Dann ist dringend Hilfe vonnöten, damit wir wieder zu uns selbst zurückkehren und am Ende vielleicht sogar gestärkt aus der Situation hervorgehen. In diesen Situationen bieten wir Ihnen Unterstützung und Beratung an.

„Wenn die Wellen über mir zusammenschlagen, tauche ich hinab, um Perlen zu finden“ (Mascha Kaleko)

Unsere Beratung zielt darauf ab, Sie zu unterstützen, damit Sie in Krisensituationen wieder neue Klarheit gewinnen. Jeder Mensch möchte letztlich auf eigenen Füßen stehen und jeder möchte auch in der Lage sein, das Leben (wieder) in die eigenen Hände zu nehmen. Zuerst ist es oft erforderlich, den eingetretenen Schock zu überwinden. Manchmal ist es in einer solchen Situation hilfreich, zu Medikamenten zu greifen, vorzugsweise pflanzlichen oder homöopathischen. Darüber hinaus werden aber von vielen Menschen Techniken gesucht, wieder in die eigene Mitte zu finden. Wir haben uns im Laufe der vergangenen Jahrzehnte mit vielen verschiedenen Techniken auseinandergesetzt, die hilfreich in Krisensituationen einsetzbar sind. Ziel ist es, die „Perlen“ zu finden, die sich in Krisensituationen oft verbergen und zu lernen, sich nicht vom „Tosen der Wellen“ ablenken zu lassen.

Den roten Faden im eigenen Leben wiederfinden – Gesetzmäßigkeiten erkennen und nutzen lernen

Im Mittelpunkt unserer Krisenintervention steht für uns der individuelle, sich entwickelnde Mensch, dem wir Anregungen und Unterstützung auf seinem Lebensweg geben wollen. Gerade in Krisensituationen und bei schweren Krankheiten wie Krebs wird die Frage nach der Bedeutung der Situation in Bezug auf das eigene Leben, nach dem „Sinn“, immer wieder gestellt. Hintergrund unserer Krisenintervention ist die langjährige Beschäftigung mit den Gesetzmäßigkeiten des menschlichen Lebenslaufes.

Meditationen

Jeder Mensch sollte die für ihn geeignete Form der Meditation finden

Es gibt viele verschiedene Arten von Meditationen. Erst in den letzten Jahrzehnten sind Meditations-Techniken und –Praktiken einer breiteren Öffentlichkeit bekannt geworden und werden von immer mehr Menschen in ihren Alltag eingefügt. Dabei ist es wichtig, dass jeder Mensch die für ihn passende Form von Meditation findet.

Sehr frühe Formen der Meditation waren z.B. Bewegungsmeditationen! Es ist also nicht unbedingt erforderlich, dass wir uns für eine Meditation in einen stillen Raum zurückziehen und dergleichen. Wichtig ist zu Beginn besonders, dass wir uns ganz kleine Übungen zu eigen mache, die wir meistern können und die wir dann mit der Zeit erweitern und ergänzen können. Für manche Menschen mögen Gartenarbeit, Angeln oder Stricken ein geeigneter Einstieg in diese Art von Erfahrung sein!

 

Wir geben Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe

Wir leiten Sie bei Bedarf an, sich solche kleinen Übungen für jeden Tag zu eigen zu machen. Eine gewisse Regelmäßigkeit bei den Übungen ist, wie bei den meisten Dingen des Lebens, sehr hilfreich. Günstig ist auch, die Übungen zwar mit einem Sinn der Ernsthaftigkeit, aber auch mit Freude und einer spielerischen Grundhaltung anzugehen. Sie müssen bei einer Meditation nichts leisten!

Wenn Sie nichts erwarten, dann werden Sie auch nicht enttäuscht werden. Lernen Sie sich selber auf eine neue Weise kennen und erfahren Sie mehr über verborgene Fähigkeiten, die in Ihnen schlummern. Sie können sich selber überraschen!

Visionsarbeit – Die eigene Zukunft planen

Den Schock überwinden und die eigene Zukunft wieder planen

Für viele Menschen mit schweren Erkrankungen wie z.B. Krebs ist es sehr schwer, konkrete Planungen für die Zukunft zu machen. Sie fühlen sich wie gefangen in den Nöten der Gegenwart. Oftmals droht die Lebensfreude verloren zu gehen, wenn sie nicht schon vorher aus dem Leben verschwunden war. Schuldgefühle, Versagensängste, Gedankenkreisen und die Furcht vor Schmerzen und Tod tun ein übriges.

Es gilt, der eigenen Zukunft wieder eine Chance zu geben und diese mutig zu planen! „Und wenn ich wüsste, dass ich morgen sterbe, ich würde doch heute noch einen Apfelbaum pflanzen!“, ist ein gutes Motto. Gerade im Angesicht von Schwierigkeiten oder Krankheiten ist es wichtig, sich selber wieder eine neue Perspektive zu verschaffen. Allerdings sollte dies mit Respekt vor der eigenen Schwäche und Verunsicherung geschehen.

Hindernisse beseitigen und dem Leben wieder einen neuen Sinn geben

Aus dem Weg geräumt werden, müssen Hindernisse aus der Vergangenheit, die im Laufe von Monaten oder Jahren entstanden sein mögen. Wir helfen Ihnen diese aufzusuchen und zu beseitigen. Erste Schritte in dieser Hinsicht können oft schon zu schnellen Entlastungen führen, die sehr heilsam wirken.

Dann kommt es darauf an, wieder Dinge zu finden, für die es sich zu leben lohnt und die dem Leben einen tieferen Sinn geben. Wir haben über die Jahre verschiedene Techniken gesammelt, die ihnen helfen können wieder Zugang zu eigenen Visionen zu ermöglichen oder auch ganz neue Perspektiven für ihr Leben zu entwickeln. Jeder Mensch kann schöpferisch in seinem Leben tätig werden!

Schaffen Sie sich eine klare Vorstellungen von den Dingen, die Sie in Ihrem Leben noch erreichen wollen. Wie bei jeder anderen Tätigkeit ist es wichtig, möglichst konkret zu planen und die Zielvorstellungen zu formulieren. Wie bei jeder Urlaubsreise ist es nicht hilfreich, bei nebulösen Andeutungen und Formulierungen zu bleiben, sondern klare Aussagen zu treffen, was sie erreichen wollen. Aber die Reise sollte eine freudige werden und nicht eine belastende und beladene – auch das ist zu berücksichtigen.

Kunst-Therapie

Die Kunst als Kraftquelle und Heilmittel

Die Kunst ist eine wunderbare Kraftquelle für den Menschen. Über viele Jahrhunderte hat sie gedient zur Verbesserung der Lebensqualität, als Erziehungsmittel, als Anregung zur Eigenaktivität, ja sogar als Heilmittel! Wir nutzen die Kunst in unserer Praxisklinik auf vielfältige Weise.

Zum einen versuchen wir das Haus, die Räume, die Umgebung künstlerisch zu gestalten. Auch möchten wir die Patienten und Gäste unseres Hauses, zu eigener künstlerischer Aktivität anregen. Dies insbesondere deshalb, da wir der Überzeugung sind, dass die Kräfte der Regeneration und der Heilung im Menschen im Prinzip die gleichen Kräfte sind, welche auch in der künstlerischen Betätigung zur Anwendung kommen. Natürlich gilt es hier, behutsam und mit Bedacht zu Werke zu gehen.

Zu Beginn mag es genügen, die Sinne für die kunstvollen Gestaltungen in der Natur wieder zu öffnen. Die Natur ist voll von Wundern, die uns auf dem Weg zu einer neuen Gesundheit die besten Dienste leisten können. Die meisten Menschen haben dafür noch ein gewisses Empfinden, da der Aufenthalt im Garten, im Wald, an einem Gewässer oder in den Bergen als erholsam erlebt wird.

Auch die Betrachtung von Kunstwerken der großen Meister der Vergangenheit, kann uns in derselben Hinsicht zu einer großen Hilfe und Unterstützung werden. Auch hier können wir lernen, die heilsamen Kräfte, die in der Kunst liegen für uns nutzbar zu machen und uns für diese zu öffnen. Wir machen Sie aufmerksam auf diese Möglichkeiten und geben Ihnen gerne erste Anleitungen.

Am tiefsten wirksam ist natürlich die eigene künstlerische Tätigkeit. In der Kunst-Therapie wird diese von besonders ausgebildeten Therapeuten genutzt, Ihnen gezielt auf dem Wege zu Gesundheit und Lebensfreude beizustehen. Voraussetzungen in Sinne von Vorkenntnissen gibt es nicht. Sie werden dort abgeholt, wo Sie sich gerade befinden. Viele Patienten waren schon begeistert, wenn sie dadurch bisher schlummernde Fähigkeiten in sich entdecken konnten.

Kontakt

arcadia-Praxisklinik

Bei Fragen zu unserem Therapieangebot können Sie uns jederzeit gerne ansprechen.

Dr. Christian Büttner und
Dr. Henning Saupe

info[at]arcadia-praxis.de
Tel. +49 56 24 - 923 79 18